"Mia liebt Pasta" - wie schmeckt es Euch?


#21

Ich mache grundsätzlich um Kochbücher einen großen Bogen, da ich sowieso nie dazu komme, etwas nachzukochen oder -backen. Auch weil meine Familie doch ein bisschen wählerisch ist. Und manchmal könnte man bei meinem Mann sagen. Was der Bauer nicht kennt, dass (fr)isst er nicht.
Mein Nachwuchs isst sehr gerne Nudeln und die Pastatorte sieht ja wirklich lecker aus, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen…


#22

Das war die Nudelsuppe Thai-Style. Die hatte richtig bumms weil die so scharf war. Irgendwas fehlte aber.


#23

Dann die Nudeln mit Pesto und Kichererbsen. Hier das leckerste Pesto der Welt.

Und hier mit den Nudeln und Kichererbsen zusammen.


#24

Mein Liebling aus dem Buch: die Süßkartoffel-Kokos- Creme. Die fand ich so mega lecker, das koche ich noch öfter.


#25

Das waren die Nudeln mit Erdnusssauce. Richtig gut, aber nichts für Kinder.


#26

Oh, die mit Kichererbsen sehen wirklich verlockend aus.

Und erstaunlich, dass dein Liebling die Süßkartoffel-Kokos-Creme ist. Die hatte ja hier jemand total abgelehnt. Da die mich in der Leseprobe schon angesprochen hat (hab das Buch nicht) will ich die auch mal ausprobieren.


#27

Wieso denn nix für Kinder?


#28

Das sind die Schokonudeln und die rot gefärbten Nudeln.
Ich habe sie ausgerollt und mit dem Pizzaschneider geschnitten.



Geschmack ist ok, und ich würde sie herzhaft kochen, nicht süß.

Und hier die Linsenbolognese, die wirklich sehr lecker und ein guter Ersatz für Hackfleisch Bolo ist.


#29

Weil die Zutaten sehr exotisch sind. Meine Kinder hatten es probiert, fanden es aber überhaupt nicht gut. Die Tamarindenpaste ist schon sehr speziell.


#30

Es stimmt das es sehr viel Sauce geworden ist. Fand ich umso besser weil ich die Sauce so lecker fand. Das Photo ist leider nicht so gut geworden, die Nudeln sehen darauf viel zu blass aus. Und es stimmt auch das die Sauce sehr mächtig war. Eigentlich logisch bei den Zutaten. Da reichte auch eine kleine Portion um satt zu werden. Ist ja auch nicht schlecht.


#31

Hmmmmm…das sieht alles sooo lecker aus.:blush:
Besonders auf die Linsenbolognese hätte ich mal so richtig Appetit. …aber erst die Pastatorte .


#32

Ich habe das Buch nicht gewonnen, aber ich habe das Süßkartoffel-Kokos-Rezept aus der LP nachgekocht, das ist absolut genial, hab ich schon zweimal wiederholt. Ich kann es nur empfehlen.


#33

So verschieden können die Geschmäcker sein - ist doch super :smiley:
Uns fehlte bei dem Gericht halt absolut etwas Frisches und der Geschmack war uns zu intensiv…aber als Dipp könnte ich mir die Soße gut vorstellen. Mache ich vielleicht mal für eine Party :wink:


#34

Ich glaub ich hätte mich doch bewerben sollen :joy:


#35

wir haben sie ausprobiert und es war köstlich!


#36

Ich finde die Süßkartoffel-Kokoscreme auch super lecker!
Ein Bild meiner Schokoravioli traue ich mich bei euren schönen Fotos gar nicht reinzustellen :joy: Sie sind so verschrumpelt und teilweise nicht verschlossen (hatte auch kein Raviolibrett und Ravioli zuvor noch nie gemacht), dass sie kein Augenschmaus darstellen, auch wenn sie dennoch sehr lecker waren :heart_eyes:


#37

ich und eine Freundin haben in Ermangelung des Raviolibretts einfach die Silikonformen für Cakepops genommen und die Ränder mit ner Gabel festgedrückt.


#38


#39

und das Rezept für die Käsesauce ist seeeeeeeeehr lecker und einfach. Ab sofort nur noch selbstgemachte Käsesauce!!! (aber ich hab den Thymian weggelassen)


#40

Lustig, wie man Dinge so “zweckentfremden” kann :grin: Bei mir war es nämlich die Eiswürfelform :joy: Vielleicht habe ich tatsächlich die Ränder nicht genug verschlossen. Übung macht den Meister!