"Mia liebt Pasta" - wie schmeckt es Euch?


#1

Es fehlt hier noch ein Thread zu den Rezepten zum Pasta-Buch, finde ich.

Erzählt mal - was habt Ihr nachgekocht und wie hat es geklappt und geschmeckt?


#2

Selten hat es in einem Kochbuch so viele Rezepte, die mir gefallen, wie in diesem!

Und wie versprochen: hier meine allerersten selbstgemachten Nudeln! Es sind Nudeln mit Ei. Sie sind super lecker, aber ich werde bei Gelegenheit noch Hartweizengrießnudeln ohne Ei machen. Ich bin wohl eher der “eierlose” Nudel Typ.


#3

Die Pastatorte ist der Hit! Super lecker - auch wenn es eine Bastelarbeit ist. Wir haben sie sofort in unser Repertoire aufgenommen!


#4

Wunderbar ist auch die One Pot Pasta. Die gab es inzwischen in beiden Varianten - mit Schmelzkäse und mit Frischkäse. Die Frischkäsevariante gefällt uns besser! Und das Gericht geht extrem einfach und schnell - das kann wirklich jeder!


#5

Ich bin fassungslos.Warum hatte ich ausgerechnet bei diesem Buch nur so ein Lospech.Ganz ganz toll sehen deine Fotos aus.Besonders toll finde ich die Pastatorte …hmmmm…
Nur zu dumm , du hast vergessen das Rezept mit zu fotografieren. …na sowas , …
War nur ein Scherz…hilft wohl nichts , ich muss es mir wohl selber zulegen.

Aber deine Fotos von der Torte sind ja quasi ein Rezept :smile:
Sag mal , hast du die Springform eingefettet ?


#6

Vielen Dank für das Lob!

Nein, die Springform ist nicht gefettet. Einfach die abgekochten Rigatoni hochkant reingestellt und Soße vorsichtig verteilt darüber gegeben. Mein Mann hat die Nudeln aufgestellt, während ich die Soße gemacht habe.

Das Buch ist wirklich toll. Wir essen gern Fleisch, sind keine Vegetarier, aber wir legen öfter mal fleischlose Tage ein. Das Buch bietet super viele Rezepte, die vergessen lassen, dass kein Fleisch dabei ist.

Trotzdem mache ich bei dem vegetarischen Buch diese Woche nicht mit. :blush:


#7

Vielen Dank für die Blitzantwort…bin mir sicher , es gibt in den nächsten Tagen eine Pasta-Torte…meine Tochter wird mich lieben. :wink:


#8

Wirklich tolle Fotos, wortschaetzchen!
mir hats ja auch die Torte angetan. Ich glaube, ich klaue mir das Rezept auch frei nach den Fotos wie liesgern. War was Besonderes in der Soße? Stürzen geht wohl nicht, also einfach Ring weg und anschneiden?


#9

Na dann hab ich vielleicht die Chance auf das Buch - habe ja beim Nudelbuch verzichtet :grinning:
Aber leider sieht es diese Woche wieder nach sehr vielen LEs aus.


#10

Ich hab leider keine Fotos gemacht, aber bei uns gab es schon ein paar Sachen aus dem Buch. Heute gab es z.B. den Nudelsalat mit Tomaten und Mozzarella. Hat mir gut geschmeckt, vor allem weil er nicht so mächtig ist für den Magen. Gestern gab es die Käsemakkaroni. Lecker, aber zu schwer für meinen Geschmack. Letztens haben wir die Linsenbolognese gemacht, die sofort in mein Rezeptbuch gewandert ist. Die wird es demnächst öfter geben. Der Basisnudelteig war ein wenig hart, da muss ich noch schauen wie ich das ändern kann. Ansonsten finde ich die Rezepte als Basis toll, würde aber immer noch etwas interessanter Würzen. Die Würzung finde ich generell etwas fad.


#11

Kommt drauf an, was man als besonders ansieht. Es kommt Mascarpone rein. Und obendrauf Mozzarella.

Stürzen ist deshalb keine Option - da wäre ja der Käse unten. Außerdem sieht das einfach klasse aus, wenn man die Springform öffnet.


#12

Ahhh…deshalb ist die Soße so cremig-hell…und Mozzarella…so , jetzt habe ich doch bestimmt das Rezept beisammen :wink:


#13

Danke für die Fotos und Erfahrungsberichte - ich hatte trotz Einsatz meiner Wunschpunkte leider auch Pech, aber das Buch steht seitdem bereits auf meiner Wunschliste und ich habe nur mal abgewartet, wie die Erfahrungsberichte ausfallen, bevor ich es bestelle :wink: Eure Rückmeldungen haben mir bei der Entscheidungsfindung geholfen :slight_smile:


#14

Also die Linsenbolognese wäre doch dann beim nächsten Kochen auch mal ein paar Fotos wert. :slight_smile:
…Ich muss doch dringend nochmal in die Leseprobe schauen…


#15

Geniale Fotos!!! Mein Kompliment :), das macht richtig Spaß, sie anzusehen!
Und die Pasta-Torte muss ich definitiv noch machen :wink:


#16

Puh, es ist schon wieder gefühlt länger her und ich habe mir zwischenzeitlich noch ein weiteres Pasta/Pizza-Kochbuch angeschafft (das mir sogar einen Tick besser gefällt), daher muss ich mich erstmal erinnern.
Sehr gut fanden wir auch die One Pot Pasta, obwohl die Zubereitung schon länger dauerte als angegeben, und die Pfannen-Lasagne.
Gar nicht begeistert waren wir leider von der Pasta mit Süßkartoffel-Kokos-Creme. Ich fand, das klang so toll, aber am Ende war es 1. viel zu viel Soße für die Pasta, obwohl es auf dem Foto eher “trocken” aussieht und mir fehlte etwas Frisches, der Geschmack war mir einfach zu vorherrschend und es war sehr mächtig.
An mehr kann ich mich spontan nicht erinnern…ich krame nochmal in meinem Kopf :wink:


#17

Tut mir leid, aber ich esse keine Linsen! Die werde ich also nie kochen.
Meist vergesse ich sowieso die Fotos, hier hat es zum Glück geklapp.


#18

Also ich kam da zeitlich gut hin.

Das werde ich auch nicht kochen - mein Mann hasst Kokos.


#19

@wortschaetzchen Deine Bilder zu den Rezepten sehen wirklich gut aus, da bekommt man direkt Lust, auch wieder etwas aus dem Buch zu kochen.

Das Erste, was ich aus dem Buch nachgekocht hatte, waren die “Milchnudeln”.
Ich hatte noch nie zuvor süße Nudeln gegessen und musste deshalb einfach etwas aus dieser Kategorie zuerst versuchen. Die Nudeln hatten auch wirklich gut geschmeckt, das Rezept ging sehr schnell und ist eine tolle Alternative zu Milchreis. Das werde ich sicherlich auch noch öfter machen, wenn ich mal wieder Lust auf etwas Süßes habe.

Die “Mac ande Cheese” hatten auch jedem gut geschmeckt. Ich persönlich stehe ja sowieso total auf Nudelgerichte mit Käse. Das Rezept war auch sehr gut verständlich und lies sich problemlos umsetzen.

Was ich bei den Rezepten aber noch besser finden würde, wäre, wenn eine ungefähre Zeitangabe mit angegeben wäre, nach der man sich im etwa richten kann. Bei manchen Rezepten kann man sich zwar gut denken, wie lange man dafür im etwa brauchen würde, aber ich bin einfach noch nicht so geübt im Kochen, dass ich mir das bei jedem der Rezepte gut vorstellen kann.
An sich bin ich aber sehr zufrieden mit dem Buch. Es ist sogar jetzt schon zu einem meine Lieblings-Kochbücher geworden. Meine Mutter sagt schon, sie kann mich langsam nicht mehr über Nudeln reden hören :grinning:

Die Pasta-Torte habe ich übrigens vor am Samstag oder Sonntag zu machen. Diesmal werde ich dann auch versuchen Bilder zu machen :slight_smile:


#20

Auch das ist etwas, das ich niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie kochen werde. Ich mag sowas nicht, auch Milchreis löst bei mir einen Würgereiz aus.

Es hat schon ein paar Rezepte im Buch, die für meinen Mann und mich so gar nix sind - ich finde es witzig, dass Ihr die so treffsicher findet. :grinning:

Danke für das Lob!