Jetzt kommen wieder einige Winter-/Weihnachtsbücher auf den Markt


#81

Daaas Problem kenne ich…nur sind es bei mir Vögel. Ich habe eine Vogelphobie.


#82

Ohje, die gibt es auch manchmal in der Halle. (leider fressen sie die dicken Spinnen nicht)
Wie kommst du damit draußen klar, wenn es überall piept und zwitschert, vllt. sogar noch 'ne aufdringliche Taube…


#83

Wenn sie weit weg sind und ich sie bloss höre ist das kein Problem. Näher als 1 bis 2 m. muss aber nicht sein.


#84

@igela Ja, Sicherheitsabstand finde ich auch gut! So ca. 10m und eine Schlucht zwischen mir und der Spinne! :joy:

… und um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, fallen mir noch 2 Bücher ein (Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt von A. Morel & White Zone - Letzte Chance von K. Brandis), beide spielen in einer kalten Schneeumgebung und wenn ich beim lesen mal aus dem Fenster schaue und dort auch dick Schnee liegt, hach, ein Gefühl von innerliche verbundheit.


#85

Da sind wir schon zwei. Ich kann da gar nicht ran. Meine Umgebung ist an meine Entsetzensschreie schon gewöhnt.


#86

Spinnen und Käfer? Ja, wir reden doch nicht von Halloween sondern von Weihnachten. :slight_smile:
Nun sind wir aber doch ein wenig vom Thema abgekommen.
Aber wie wäre es mit einem schönen Buch für euch zum Fest über Krabbeltiere?


#87

Ach nööö, muss nicht sein!

:mrs_claus:Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen wie viele Advents(-kalender) Bücher es gibt. Nicht nur kurze schöne Weihnachtsgeschichten, sondern auch Backbücher und (!) sogar die 3 Haselnüsse. Ich selbst bin ja kein so großer Fan aber meine Familie schaut das ungefähr 5x am Tag. :joy:
Man öffnet die Türchen auf dem Cover und die Bilder verweisen einen dann zum jeweiligen Kapitel.
:smirk::cookie:Ich glaube, dass Plätzchenbuch (Amélie Graef - Kleines Adventsbuch - Leise rieselt das Mehl: 24 Plätzchen-Rezepte für die Adventszeit) wird bei mir einziehen.


#88

das wäre auch ein Buch/Adventskalender für mich


#89

Danke für den Tipp. Das plätzchenbuch klingt echt toll.


#90

Da hätte ich ‘Die kleine Spinne widerlich - Wundervolle Winterzeit’ von Diana Amft im Angebot :rofl:

Gestern ist bei mir übrigens ‘Früher war mehr Lametta’ eingezogen. Bin schon sehr gespannt darauf. Im Moment lese ich generell super gerne Kurzgeschichten, weil ich gefühlt kaum zum lesen komme (im Vergleich zu den Vormonaten).
Dieses Jahre werde ich auch ‘Das Mädchen, das Weihnachten rettete’ von Matt Haig lesen und ‘Sandy Claus: Santas Tochter’ von Ashley Gilmore (letzteres liegt schon über 2 Jahre auf dem Sub, obwohl ich es damals ‘unbedingt’ haben musste, weil wegen Weihnachten xD). Kennt das zufällig jemand?


#91

Du meinst doch den Film “Die 3 Nüsse für Aschenbrödel”, oder? Den liebe ich auch, früher habe ich den viel gesehen, mittlerweile kann ich ihn auswendig mitsprechen. :slight_smile:
Für die damalige Zeit, als er ins Fernsehen kam, war es ein wunderschöner Film, das war man gar nicht in der Oppulenz von Kostümen so gewohnt. Die Tschechen haben es einfach drauf gehabt. Heute gibt es toll ausgestattete Filme aus Hollywood, da hapert es aber an den Figuren.


#92

Kleine Ergänzung: Es war eine Koproduktion CSSR - DDR. Ansonsten stimme ich Dir völlig zu.

Und kleine Werbung dazu am Rande: Auf Schloß Moritzburg bei Dresden (dem "Aschenbrödel-Tanz-Schloß im Film) ist jedes Jahr im Winter eine traumhafte Ausstellung zu dem Film.


#93

Dieser wunderschöne Film entstand im Jahre 1973 mit hervorragenden Schauspielern aus beiden Ländern. Meine Tochter ist 72 geboren (Sachsen/DDR), lebt mit ihren Kindern und Mann inzwischen seit mehreren Jahren im Allgäu und noch heute wird jedes Jahr zu Weihnachten “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” mehrmals geschaut. :heart_eyes: Ja, das ist inzwischen ein richtiger Kultfilm.


#94

Ja genau, war mir nur zu lang zum ausschreiben und weil fast jeder den Film kennt, dachte ich mir, dass auch die Abkürzung geht.
:thinking:Ich werde wohl für meine Oma und meine Mutter so ein Advents(kalender) Buch davon nehmen. Schlecht ist der Film ja nicht, aber ich habe ihn einfach total über…


#95

Ok, das die DDR mit beteiligt war, wollte ich nicht verschweigen. :slight_smile: Die Schauspieler aus der CSSR waren aber meine Favoriten. Ich sage nur Aschenbrödel und der schöne Prinz.


#96

Mir reichen auch inzwischen 5-10 Minuten reinschauen völlig. Dann weiß ich, was als nächstes kommt und mache aus.


#97

ich schenke meiner Freundin einen Hörbuch-Adventkalender
advent advent der audiobuch-adventskalender 978-3958620513
und meine Enkelin bekommt einen Pixi-Buch-Adventkalender

für mich selbst suche ich weihnachtlich-romantische Bücher z.B.:
Vier Pfoten und ein Weihnachtswunder Petra Schier :heart:


#98

Das Buch von Petra Schier ist super, habe ich schon gelesen und bin mir sicher, es wird dir auch gut gefallen.


#99

Oh, die Ausstellung ist wirklich zauberhaft! Ich war vor ein paar Jahren mit meinem Freund kurz nach Weihnachten dort. Passend zum Film lag auch noch Schnee und wir konnten eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch den Winterwald machen. Mein Kleinmädchenherz hat vor Freude ganz laut geschrien :heart_eyes:


#100

Ich habe am Wochenende Weihnachten in Briar Creek angefangen, weil ich letztes Jahr so viele begeisterte Stimmen dazu gehört habe. Aber irgendwie kann es mich bisher so überhaupt nicht packen und die Weihnachtsstimmung, die ich bis dahin schon hatte, ist wieder verflogen.