Forum

...ich schreib mal vorsichtshalber eine Mail an das Team!


#21

Ich habe in meinem Eingangsbeitrag nicht gesagt, dass man nicht nachfragen darf. Ich habe ganz klar geschrieben, dass ich den Eindruck habe, dass zu schnell sich beklagt, gemosert usw wird, wenn ein Buch noch nicht angekommen ist. Das ist ein himmelweiter Unterschied!


#22

Wieso fühlst du dich denn jetzt angegriffen??? War doch gar nicht an dich persönlich gerichtet!!! Es sei denn, du fühlst dich angesprochen! Meine Ansicht der Dinge sind einfach das, was ich im stillen mitbekomme. Nicht mehr und nicht weniger!


#23

Ich fühle mich nicht angegriffen, habe jedoch gedacht, dass du mich ansprichst. Da habe ich dich falsch verstanden. Allerdings finde ich persönlich (obwohl ich dazu nie meckern würde) die Frage, ob jemand ein Buch schon bekommen hat, überflüssig. Denn dafür sind ja die Versandinfos da. Dort postet das Team ja das Datum, sobald der Erste sich meldet. Und wenn dort kein Datum steht, hat noch niemand das betreffende Buch gekriegt.


#24

Ich glaube, dass das nicht böse gemeint ist. Manchmal will man sich einfach schon mit denjenigen, die das Buch bereits haben, austauschen. Bei Lesejury ist das auch so. Und darum geht es ja schließlich in einem Forum. Rummeckern, weil ein Buch noch nicht da ist, geht dagegen gar nicht!


#25

Stimme Dir voll zu. Du stehst nicht allein, ich lese auch so manches und wundere mich für was die Leute soviel Zeit verschwenden. Das Team gibt meistens das “voraussichtliche Versanddatum” an. Erstens, heißt voraussichtlich=eventuell. Zweitens, nach Versand dauert es ca. 5 Tage (plus-minus) bis das Buch ankommt. Drittens, im Gewinnerbrief steht nach ca vier Wochen nach Benachrichtigung soll man sich melden, falls noch nichts eingetroffen ist. Wo ist das Problem? Man wird doch auch mal warten können. Keiner geht leer aus.


#26

Da bin ich ganz bei Dir liebe Igela. Ich weiß durchaus, dass Bücher bis zu zwei Wochen mit der Post unterwegs sein könne, überhaupt wenn sie als Büchersendung verschickt worden sind!


#27

Definitiv Nein (wenn ich mich einmischen darf).


#28

Was nützt es, wenn ich im Forum frage, ob ihr wisst, wo mein Buch ist?
Ich bin einmal vergessen worden, das fiel auf, weil fast schon 100 Rezension am Buch waren und ich noch kein ebook bekommen hatte. Also nix mit Post - nur zisch durchs Netz.
Ich habe eine liebe mail ans Team geschickt (und das nicht im Forum verbreitet), die haben es an den Verlag weiter geleitet und einen Tag später hatte ich mein ebook.
Also, nicht mosern, geduldig sein. Heute ist gerade wieder ein Buch angekommen, da gab es ganz lange kein Versanddatum. Die letzte Tage habe ich nicht geschaut und *** Weihnachtswunder *** es ist da :slight_smile:


#29

Du sprichst mir so was von aus dem Herzen.


#30

:thinking: Wenn das Buch auf dem Postweg wegkommt, dann ja schon. Und es ist ja nicht immer gesagt, dass Ersatz gesendet wird …


#31

Leute, ernsthaft. Ein Forum ist zum Kommunizieren da. Wenn hier jetzt eine Front entsteht, die entscheidet, worüber kommuniziert werden darf, sind wir ziemlich schnell in einer Meinungsdiktatur. Wenn euch Sachen nerven, lest sie doch einfach nicht, anstatt jetzt hier einen Teil der Mitglieder zu bashen.
Ich rege mich ja auch nicht über Leute auf, die jede Woche im Hibbelthread schreiben, dass sie ohne Punkte keine Bücher mehr bekommen … nur mal so als Beispiel … dementsprechend sollte es auch okay sein, dass Leute ihre Ungeduld äußern, wenn alle anderen ihr Buch schon bekommen haben. Es sollte auch okay sein, dass Leute im Forum mal nachfragen, wie es denn bei den anderen so aussieht, ob deren Bücher schon da sind. In den meisten Fällen sind die Nachfragen nicht unverschämt. Und wenn Leute ans Team schreiben, denke ich, dass das Team das durchaus selbst handlen kann und dafür keine selbst ernannten Forumswärter braucht.

Immer wieder fällt mir auf, was für eine schlechte Stimmung in diesem Forum herrscht und wie schnell Personen mit anderen Meinungen oder Herangehensweisen mundtot gemacht werden sollen. Ich würde das Forum eigentlich gern (häufiger) nutzen, aber immer wieder vergeht mir hier der Spaß, weil schon kleinste Äußerungen auf die Goldwaage gelegt werden und nicht selten zu Zurechtweisungen, Aburteilungen oder Verhöhnung führen. Und es ist echt nicht schön, hier beim öffentlichen Ablästern über einen Teil der Mitglieder zuzuschauen.


#32

Du schuldest mir noch eine Antwort!
Vor 5 Tagen habe ich dich gefragt:
Empfindest du meinen Beitrag als auf anderen Usern herumgehackt?
Wäre schön, wenn du dich dazu mal äussern würdest. Und übrigens, das was du hier vorwirfst tust du doch gerade auch. Du möchtest andere mundtot machen, indem du meinen Beitrag abverurteilst und mich zurechtweist. Wenn dich mein Beitrag nervt, lies ihn doch einfach nicht. Was du für andere einforderst, solltest du selbst auch einhalten.:wink:
Oeffentliches Ablästern? Wo, habe ich gelästert ?


#33

Wenn man einen Konflikt beilegen und nicht anheizen möchte, sollte man vielleicht auf Seitenhiebe verzichten…


#34

Ich SCHULDE dir gar nichts :wink: Ich schulde vorablesen Rezensionen, weil sie mir Bücher dafür geben, ich schulde meinem Arbeitgeber meine Arbeitszeit, weil er mich dafür bezahlt … Du kannst aber natürlich gern um eine Antwort bitten, und um den Prozess abzukürzen interpretiere ich diesen Satz einfach mal als höflich vorgebrachte Bitte … Für mich persönlich ja, es ist Rumhacken auf anderen, denn dieser Eindruck ist für mich einfach sehr naheliegend, wenn jemand in einem anderen Thread jemanden zurechtweist oder auf etwas hinweist (such dir eine Formulierung aus) und sehr zeitnah dann einen ganzen Thread zu genau dem Thema eröffnet. Wie würdest du dich fühlen, wenn ich Dienstag nach einer Auslosung einen Thread aufmachen würde "Boah, mich nerven ja diese Leute immer total, die ständig rumjammern, dass sie ohne Punkte nichts gewinnen … "? Habe ich bisher aber nicht gemacht, EBEN WEIL ich mich an meine eigenen Grundsätze halte …

“quod erat demonstrandum” :wink:

Welcher Seitenhieb? Dieser Thread ist ja diversen Aussagen zufolge auch kein Herumgehacke? Ja, was denn nun?
Aber im Sinne meiner eigenen Ansicht, ja, es ist ein beabsichtigter Seitenhieb, der eben genau das deutlich machen soll. Wird es als Seitenhieb angesehen, ist aber auch das andere Herumgehacke. Wird es nicht als Seitenhieb angesehen ist doch alles gut. Das scheint dann ja wohl der Ton hier zu sein … (Wenn es mit reiner abstrakter Perspektivenübernahme nicht klappt, ist vielleicht ein Anschauungsbeispiel ganz gut, um zu verdeutlichen, wie sich die anderen vielleicht fühlen, die hier thematisiert werden)


#35

Geht mir leider manchmal auch so. :expressionless: Ich glaube nur, dass sich das nicht vermeiden lässt…


#36

Genau das, was ich auch angeprangert habe in meinem Beitrag. Finde ich auch völlig in Ordnung mit Einbeziehung der Netiquette.


#37

Weisst du was, ich finde deinen Ton äusserst anmassend. Und damit zeichnest du genau das Bild, das du bei anderen verurteilst.
Und nun weiss ich auch, woher der Wind weht. Du hast ein Problem, weil ich im “Versandinformationen” Thread jemandem geschrieben habe, das Buch sei sicher nicht verschollen und danach diesen Thread eröffnet habe.
Thread eröffnen kann wer will. Auch du! Wenn dich stört, wenn ich sage, dass meine Losfee mit Abwesenheit glänzt und dich das stört, dann sag das doch . Mir ist das relativ egal.
Ja…also…wenn du damit ein Problem hast. Lies den Thread hier doch einfach nicht. Ich habe meine Gründe, die ich oben sachlich genannt habe und alles weitere muss ja nicht dein Problem sein. Ich werde auf diesem Niveau nicht diskutieren!!


#38

Dein Beitrag allein zeigt mir schon, das dir nicht an einer Deeskalation gelegen ist. Durch deine Seitenhiebe, freundlichen Anmerkungen (kann man nennen, wie man mag) trägst du nicht gerade zu einer Verbesserung der Atmosphäre bei, aber unter dem Argument “die anderen würden immer alle Worte auf die Goldwaage legen’” hat man ja ein bequemes Totschlagargument an der Hand, mit dem man Gegenpositionen zur eigenen Meinung schon im Voraus wunderbar abwenden kann, denn alles was dann nicht mit der eigenen Ansicht konform geht und offen ausgesprochen wird, kann ja dann nur falsch sein oder überkritisch und kleinkariert.
Wenn Igela sich durch etwas gestört fühlt, kann sie das in einem wirklich freien Forum auch äußern, genauso wie jeder andere User. Wenn das jemanden stört, muss er es ja nicht lesen, wie schon so schön erwähnt wurde oder man könnte denjenigen auch per PN kurz anschreiben und sagen, was man nicht in Ordnung fand.
Sollte das der Nettiquette widersprechen, wird sich das Team von vorablesen darum kümmern.


#39

Das Team hat sich definitiv nicht daran gestört oder als Widerspruch der Nettikette angesehen, da sie meinen Eröffnungsbeitrag gelikt haben.


#40

Ich konnte ehrlich gesagt auch nichts Schlimmes in deinem Beitrag finden.
Ich bin auch der Meinung, hier werden so viele Infos geliefert über die Versandthemen und die Gewinnermails etc., dass man relativ leicht in der Lage sein sollte sich erstmal selbst zu informieren, bevor man direkt panisch eine Mail verfasst.
Vorfreude und Misstrauen der Post gegenüber (besonders wenn schon Sendungen verschwunden sind) kann jeder verstehen, aber wenn täglich die gleichen Fragen gestellt werden und dann weit vor den 4 Wochen, die man manchmal leider warten muss, da verdrehe ich schon umweigerlich die Augen. Einmal durch die Versandinfos zu scrollen kostet doch weniger Zeit als dem Team 3 Wochen zu früh eine Mail zu schreiben. Auf ‘Hazel Wood’ und ‘Die Ballade von Max und Amelie’ musste ich über 3-4 Wochen warten und ein Blick in das passende Infothema hat mir Arbeit erspart und dem Team sicher auch. Wenn ich jeden Tag auf der Arbeit 100x die gleiche Anfrage bekäme, würde ich spätestens nach 3 Tagen meinen PC mit nem Vorschlaghammer zerlegen.