Gewinnt 1 von 10 Vorablesen-Goodie Bags!


#624

Ich hätte am allerliebsten so viele aus der bookstagram community getroffen und sie nach ihren lieblingsbüchern gefragt, da man einerseits dadurch über wirklich gute bücher reden kann (falls man sie denn gelesen hat) und andererseits hat man dann eben ein neues buch auf seinem wunschzettel (der nie endet).
ich hoffe inständig, nächstes jahr zum ersten mal auf die buchmesse gehen zu können und so viele tolle menschen kennen lernen zu dürfen!!


#625

Ich hätte gern Andreas Gruber getroffen, und ihm bestätigt, dass seine Thriller die Allerbesten sind!


#626

Sie war sicher gar nicht da, aber schon seit Jahren wünsche ich mir einmal Anne Holt zu treffen und zwar hauptsächlich weil ich sie fragen möchte, warum Inger Johanne Vik sterben musste. Ich bin immer noch nicht drüber weg.


#627

Ich möchte gern den Rafik Schami treffen, dessen Geschichten ich seit Jahren liebe. Ich würde ihn dann fragen, ob er bereit wäre, sich an meinem Projekt “Bücher für die DaZis” zu beteiligen und ein kleines, in einer sehr einfachen Sprache gehaltenes Büchlein für meine Schüler der Sprachlernklasse schreiben würde. Ich habe nämlich Schüler aus allen möglichen Ländern und will sie vom Anfang an zum Lesen animieren und zwar mit Hilfe von GUTEN Büchern, geschrieben von GUTEN Schriftstellern.

liebe Grüße an die Redaktion - marga


#628

Ich hätte, wie viele andere hier, gerne Sebastian Fitzek getroffen und ihn mal ausgequetscht, ob er einen an der Waffel hat. :wink: Wenn man auch solche Ideen kommt - und dann noch die Gehirnwindungen der Leser so arg strapaziert, dass dies bald nicht mehr wissen, wo oben und unten ist, kann ja nicht ganz normal sein. ;-))))))

Alternativ hätte ich auch Alexa Hennig von Lange gerne nach ihrem Buch Kampfsterne gefragt und darüber, wieviel Autobiographisches vielleicht drin steckt… :slight_smile:


#629

Meine Favoritin ist Ursula Poznanski. Wie sie das bei jedem - also bisher wirklich jedem (!) Buch hinbekommt, dass es immer so spannend wird, hätte ich sie gerne persönlich mal gefragt. Irgendeinen Trick muss es doch geben… Am liebsten würde ich mit ihr zusammen Kaffee trinken gehen in einem Wiener Café.


#630

Ich wäre gerne auf die Buchmesse gekommen und hätte dort sehr gerne Markus Heitz getroffen.


#631

Sebastian Fritzek hätte ich sehr gerne einmal getroffen. Seine Bücher gefallen mir sehr gut :heart_eyes:


#632

Ich hätte auf der FBM gerne Sebastian Fitzek getroffen. Ich bin ein großer Fan seiner Bücher und würde ihn gerne fragen, wie er es schafft, nach so vielen tollen Büchern, die er bereits geschrieben hat, immer wieder neue gute Ideen für weitere Bücher zu bekommen, ohne dass alles dasselbe oder ähnlich ist.


#633

Ich hätte Marc-Uwe Kling besucht und versucht, Walter Moers das Om zurückzugeben, damit er die Fortsetzung der Stadt der träumenden Bücher fertigstellen kann…


#634

Ich hätte gerne Michael Tsokos getroffen, um zu hören, on er sich nach der Zusammenarbeit mit Sebastian Fitzek (Abgeschnitten) und dem Film mit Moritz Bleibtreu, vorstellen kann, noch einmal mit ihm zusammen zu arbeiten und ein weiteres gemeinsames Buchprojekt anzugehen.


#635

Ich hätte gerne auf der Messe Marc Raabe getroffen. Fand sein erstes Buch der Trilogie “Schlüsssel 17” so spannend, daß ichgerne wissen wollte von ihm, wann endlich der 2. Teil erscheint, da noch so viele Fragen offen sind, zum Beispiel, was ist mit der kleinen Schwester des Kommissars damals wirklich geschehen


#636

Ich hätte gerne Sebastian Fitzek getroffen. Ich bin ein großer Fan seiner Bücher und ich finde, dass er in Interviews immer sehr sympathisch herüber kommt. Zu gerne hätte ich selbst mal mit ihm gesprochen und mir ein Buch signieren lassen.


#637

Ich hättte gern Timur Vermes getroffen und ihn gefragt, wie schnell oder wie lang er für sein neues Werk „Die Hungrigen und die Satten“ gebraucht hat. Es ist ja ein hochaktuelles Thema. Ich habe das Buch gerade gelesen und es hat mir richtig gut gefallen.


#638

Ich hätte gerne Lily Brett getroffen und wäre sofort mit der Tür ins Haus gefallen mit der Frage, wann sie denn bitte endlich ein neues Buch schreibt :pray:t3:


#639

Ich hätte gerne Kai Meyer getroffen, weil er mein absoluter Lieblingsautor ist, und hätte ihn gefragt, welches seiner Bücher er selbst am liebsten mag und welches Buch ihn als Kind am meisten geprägt hat.


#640

Wenn ich auf der FBM gewesen wäre, dann hätte ich gern Jörg Maurer getroffen.
Ich würde ihn Fragen wo denn sein Kurort nun wirklich liegt und wie viel Jennerwein in ihm selbst steckt.


#641

Ich hätte gerne Caroline Link getroffen und sie gefragt, welches ihrer Bücher ihr eigenes Lieblingsbuch ist.


#642

Ich hätte sehr gerne Victoria Aveyard getroffen und sie zum Entstehungsorozess befragt und ob sie schon etwas neues plant.


#643

Ich hätte Craig Russell gefragt, wann ein neuer Krimi mit Jan Fabel erscheint.