Forum

Buchzitat der Woche- Eure Vorschläge 30.11-06.12

Liebe Vorableser*innen,

in diesem Feed könnt ihr eure liebsten Buchzitate aus den Leseproben der aktuellen Verlosungswoche mit uns allen teilen. Ihr habt vom 30.11-06.12 Zeit.

Hier kommt der Twist: Ihr entscheidet welches Zitat gewinnt. Liket einfach das Zitat, welches euch am besten gefällt. :heart:

Mittwochs wird dann hier im Hauptthread das Buchzitat der vorherigen Woche gekürt. Für das Gewinnerzitat gibt es 150 Punkte. :gift:

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge und freuen uns sehr, diese tolle Mittwochstradition aufleben zu lassen! :star_struck:

Alles Liebe
Euer Vorablesen Team

Aus: Erinnerungen aus Glas

Die Frühlingssonne war in Oregon ein seltener Gast, aber wenn sie sich blicken ließ, schlüpfte sie leise in dieses Zimmer, um den Tanz des Lichts in sich aufzusaugen.

7 Like

Statt nicht zu essen, ist es sinnvoller, richtig zu essen.
Aus
Essen gut, alles gut

5 Like

Aus: Essen gut - alles gut

Es geht nicht länger darum, dem Körper - egal ob dick oder dünn - so große Aufmerksamkeit zu schenken, sondern darum, dem eigenen Aussehen mit einer gewissen Gelassenheit, einer neutralen Akzeptanz zu begegnen ( und diese Akzeptanz und Gelassenheit auch von anderen einzufordern )

1 Like

Dieses Zitat aus „Erinnerungen aus Glas“ von Melanie Dobson (LP S.25) hat mir gefallen.

Im Herzen und im Kopf eines Menschen zeigt sich seine Klasse.

9 Like

Gesundheit ist nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts.
Zitat von Arthur Schopenhauer in Essen gut, alles gut

5 Like

"Sie hatte sich so sehr geirrt, dass sie nun ihren Augen kaum traute. In Groß war dieses schlichte kleine Wesen alles andere als schlicht. Der Körper, ein perfektes Oval, war überall aus Gold, ein einziges helles Leuchten."
Dieses Zitat hat mir so gut gefallen, weil es auch den kleinen und unscheinbaren Dingen (oder Lebewesen) einen Wert beimisst.
Aus: Miss Bensons Reise

8 Like

„Die Vergangenheit schleicht sich oft unerwartet in unsere Gegenwart hinein“

aus Erinnerungen aus Glas v.melanie Dobson

9 Like

Es passiert so leicht, dass man sein Leben mit Dingen verbringt, für die man kein bisschen brennt, und dass man dabeibleibt, auch wenn man gar nicht will und es einem nicht guttut.

Seite 23 aus „Miss Bensons Reise“
Von Rachel Joyce

5 Like

Das hatte ich mir auch vorgemerkt, aber du warst schneller! Ich habe es geherzt, weil es mir ebenfalls gut gefällt!

Und in der Stille dieses sonderbaren Moments, in dem ihr Bruder wie in Trance war, erkannte Josie, dass ihre Welt sich unaufhalt-sam verändern würde.

Erinnerungen aus Glas

2 Like

Die anfängliche Neugier der jungen Männer auf alles Neue weicht der Suche nach dem ästhetisch anspruchsvollen Motiv und er gelungenen Aufnahme.

aus
THE GREAT ESCAPE- Fotografien von der Seefahrt 1950-1970

1 Like

Samuel, Klaas und sie waren im Spiel oft die erbittertesten Feinde, aber in Wirklichkeit konnte es keine besseren Freunde geben.

So können nur Kinder oder Jugendliche Sein.

Aus: Erinnerungen aus Glas

2 Like

Margery lächelte. Nicht etwa, weil sie Enid zu mögen begann. Sondern weil sie in diesem Moment das seltene Vergnügen erlebte, sich selbst zu mögen. Auf der Suche nach einem Käfer um die halbe Welt zu reisen erschien ihr plötzlich als etwas sehr Einfaches und Schönes.

aus Miss Bensons Reise

5 Like

„Jetzt sage ich Vi zu ihr, und ich liebe sie,
weil sie mich einfach so sein lässt, wie ich bin.“

Aus: „Erinnerungen aus Glas“

3 Like

Das richtige Essen kann wie Medizin wirken,…,aber es ist auch irre wichtig für das Wohlbefinden und kann so wiederum auch die körperliche Gesundheit beeinflussen. (S. 20)

aus: ESSEN GUT, ALLES GUT von Heike Niemeyer

2 Like

OHNE WERTUNG MÖCHTE ICH NACHFOLGENDES ZITAT AUS EINER FRAUENZEITSCHRIFT HIER POSTEN.
Ich finde es sehr Ermutigend.

Wenn der Kaffee zu kalt ist
Sich dein Glücksstern versteckt
Und der Mond schief am Himmel hängt
Dir gar nichts mehr schmeckt,
Wenn die Nacht viel zu lang ist
Und dein Bett dir zu groß
Keine Aussicht auf Freunde
Deine Zeit farbenlos

DANN VERSPRECH ICH DIR:

Alles wird anders, alles wird gut.
Verlier nie die Hoffnung,
Verlier nie den Mut.
Alles wird anders, alles wird neu.
Das Leben steht zu dir,
Der Himmel bleibt treu.

9 Like

Schön, gerade in der jetzigen Zeit ein Mutmacher. Ein tolles Gedicht! :+1:

1 Like

„Die meisten meiner Erinnerungen – wenigstens die an meine Kindheit – sind sowieso wie ein verknotetes Knäuel. Ich kann noch so sehr daran zerren, es ist einfach unmöglich, sie zu entwirren.“

Aus „Erinnerungen aus Glas“

6 Like

Das neue Buchzitat der Woche wurde soeben gekürt. Da wir auch in dieser Woche einen Gleichstand hatten, wurde das Gewinnerzitat ausgelost und beide Nutzerinnen erhalten die Punkte :slight_smile: Herzlichen Glückwunsch @ele und @hoppvor1 :gift:

2 Like