Forum

Beichte einer Nacht taucht bei mir nicht unter Gewinnchancen auf

Hallo zusammen,

ich habe gerade meinen Leseeindruck zu „Beichte einer Nacht“ veröffentlicht aber das Buch taucht nicht unter den Gewinnchancen auf.
Gibt es evtl. ein technisches Problem? Oder sind schon zu viele Leseeindrücke für das Buch eingegangen?

Zu viele Leseeindrücke können nicht der Grund sein, denn die sind unbegrenzt. Hast du vielleicht irrtümlich angeklickt, dass du kein Leseexemplar gewinnen möchtest?

Versuch vllt den Eindruck zu kopieren, löschen und dann erneut zu senden?

Da ich Deinen Leseeindruck auf der Seite sehe, vermute ich auch, dass Du den Haken versehentlich herausgenommen hast.

Geh mal zu Deinen Leseeindrücken und auf „bearbeiten“. Da kannst Du den Haken noch mal setzen.

Danke für Eure Antworten.
Den Haken kann ich gar nicht setzen, taucht nicht auf.
Ich hab den Leseeindruck gelöscht und neu gespeichert. Selbes Ergebnis.

Tja, schade eigentlich, aber auch nicht schlimm.

Hast du zufällig seit letzem Montag Punkte für ein Wunschbuch eingesetzt, das am gleichen Tag wie „Die Beichte einer Nacht“ verlost wird? Da man nur ein Buch pro Woche gewonnen kann, wird man dann automatisch für alle.anderen Bücher der Woche gesperrt.

Hast du für ein anderes Buch schon Punkte eingesetzt? In dem Fall ist der Haken weg und das Buch erscheint auch nicht mehr bei deinem Konto.

Da hatten wir den gleichen Gedanken …

Das kann dann nur die einzige Lösung sein.

Ah, okay ja, habe ich. Dann weiß ich das jetzt auch.
Danke Euch!

Hallo,
ich lese das anders. Wenn man einen Leseeindruck abgibt, erscheint dass doch nicht unter Gewinnchancen. Doch nur wenn man Punkte einsetzt… bis zur Verlosung?

Wenn man einen Leseeindruck abgibt und den Haken bei „Ich möchte ein Rezensionsexemplar gewinnen“ setzt, erscheint das Buch unter Gewinnchancen.
Hast du mehrere LEs geschrieben, stehen da 1-n Gewinnchancen.

Hast du aber Punkte eingelöst, ist es egal, wie viele LEs du schreibst, es bleibt nur das „Punkte“-Buch bei den Gewinnchancen.

Doch, natürlich - jeder Leseeindruck ist ja ein „Los“ für einen Gewinn.

Aber wenn man Punkte einsetzt, dann ist das ja quasi ein „Garantiegewinn“. Deshalb sind die anderen „Lose“ dann ungültig - aber die Punkte dafür bekommt man natürlich.

Im Übrigen muss man den Haken für den Gewinn nicht setzen, der ist immer gesetzt. Man muss ihn nur selbst herausnehmen, wenn man zwar einen Leseeindruck geschrieben hat, aber das Buch nicht gewinnen möchte.

Ich glaube, wenn man zu anderen Büchern Leseeindrücke schreibt, bevor man Punkte einlöst, erscheinen die noch bei den Gewinnchancen, aber das hat dann keine Bedeutung - man bekommt trotzdem das Punktebuch und die anderen eben nicht.

(Es sei denn, es gibt jenen technischen Fehler, der entsteht, wenn man den Leseeindruck zum Punktebuch nochmal bearbeitet. Dann wird die Punkteeinlösung ja gelöscht und man bekommt die Punkte am Verlosungstag wieder. Könnte sein, dass andere Bewerbungen dann wieder gelten, wenn man den Haken wieder setzt oder er noch gesetzt ist :thinking: )